30.08.2021 | Verkehrsunfall mit PKW | A99

Erneut war die A99 Einsatzort für die Feuerwehren Parsdorf-Hergolding und Feldkirchen. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit bewusstloser Person, noch während der Anfahrt änderte sich die Fahrtrichtung der Einsatzstelle. Diese wurde letztlich unter dem Autobahnkreuz München Ost in Fahrtrichtung Norden vorgefunden. Vor Ort wurde ein verunfallter PKW vorgefunden welcher zuerst einen LKW touchiert hat, anschließend auf einen PKW auffuhr und schlussendlich mit der Leitplanke kollidierte. Ein RTW traf kurz vor der Feuerwehr an der Einsatzstelle ein, rettete den leblosen Fahrer aus dem PKW und leitete umgehend Wiederbelebungsmaßnahmen ein. Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten die Maßnahmen. Des Weiteren wurde die Einsatzstelle mittels VSA abgesichert und eine Sichtschutzwand zum Schutz des Patienten aufgebaut.
Dieser wurde vom Rettungsdienst unter laufenden Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik transportiert.
Die Einsatzstelle und die weiteren Ermittlungen übernahm die Autobahnpolizei, für diese Maßnahmen musste die Richtungsfahrbahn nach Norden durch die Autobahnmeisterei komplett gesperrt werden.