Jahreshauptversammlung am 16.02.2018

4be80cf5-f926-4452-b45b-4ed9a7e7a2d1

Traditionell am Freitag nach Fasching fand auch dieses Jahr wieder die Jahreshauptversammlung statt. Vorstand Augustin Wieser konnte 1. Bürgermeister Georg Reitsberger und Sachbearbeiter Feuerwehr Florian Huhndt von der Gemeinde, Kreisbrandrat Andreas Heiß und Kreisbrandmeister Georg Möstl, sowie 53 Feuerwehrkameraden begrüßen.

Die Freiwillige Feuerwehr Parsdorf-Hergolding verfügt aktuell über 76 aktive Mitglieder, 20 Jugendliche und 9 Kinder, hinzu kommen noch die 36 passiven Mitglieder. Vorstand Augustin Wieser hob das große gesellschaftliche Engagement der Feuerwehr im dörflichen Zusammenleben hervor. So veranstaltete die Feuerwehr einen „Infoabend Defi“ für interessierte Bürger. Dies ist notwendig geworden, da der Krieger- & Soldatenverein Parsdorf zwei Laien-Defis gespendet hat. Sie wurden am Feuerwehrhaus in Parsdorf und an der ehemaligen Brennerei in Hergolding montiert.

Kommandant Leonhard Spitzauer würdigte in seinem Jahresbericht die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Kameraden. Im Jahr 2017 musste die Feuerwehr Parsdorf-Hergolding zu 96 Einsätzen ausrücken, dabei kamen 1.547 Einsatzstunden zusammen. Der Übungs- und Arbeitsdienst schlug mit 125 Terminen und 2.082 Stunden in die ehrenamtliche Bilanz der Feuerwehr ein. Besonders in Erinnerung blieb der Vollbrand der Kompostieranlage in Hergolding am 30.05.2017. Hier stellte die Wasserversorgung die Floriansjünger vor eine besondere Herausforderung. Durch eine zweckentfremdete Beregnungspumpe konnte aber auch dieses Problem gut gelöst werden.

Ein humoristischer Tagesordnungspunkt war wieder der Jahresbericht des Chronisten Charly Müller. Er lies das letzte Jahr Revue passieren und erinnerte vor allem an die lustigen und geselligen Treffen der Feuerwehr und der ganzen Dorfgemeinschaft. Solch eine Chronik ist schon etwas ganz Besonderes waren sich die Zuhörer einig.

Vorstand Wieser, Kommandant Spitzauer und Bürgermeister Reitsberger konnten folgende Kameraden ehren.

20 Jahre aktive Mitgliedschaft: Martin Schmid, Thomas Unkelbach und Florian Weber.

25 Jahre aktive Mitgliedschaft: Franz Hobmeier und Georg Mayer.

30 Jahre aktive Mitgliedschaft: Andreas Krug, Franz Rauch und Johann Zehetmayr.

40 Jahre aktive Mitgliedschaft: Harald Erk, Roland Erk und Johann Möstl.

Zudem erhielt Thomas Hetzel die Beförderung zum Löschmeister und Jürgen Bauer die Beförderung zum Oberlöschmeister.